Huawei MateBook X Test Fazit nach 8 Tagen

Eine gute Woche mit dem ersten richtigen Notebook von Huawei ist rum und das Ding ist richtig gut. Natürlich, ähnliche CPU, RAM und SSD Kombis gibt es für deutlich weniger. Aber hier zahlt man halt für die Kombination aus Design, Gewicht und Lüfterlosigkeit.

Positiv:
– Design, Verarbeitung, Gewicht
– Display
– Lautsprecher
– Lüfterlos

Neutral:
– Akku

Negativ:
– Preis
– Hitzeentwicklung beim Laden


Huawei MateBook X einrichten und erster Eindruck

Weiter geht es mit dem neuen Notebook von Huawei, dem MateBook X. Wie von Huawei gewünscht, wurde es erstmal komplett aufgeladen und wird nun eingeschaltet und eingerichtet. Bildschirm und Lautsprecher machen einen guten ersten Eindruck, etwas weniger als 200GB stehen zur freien Verfügung und der Fingerabdruckscanner will noch nicht so richtig, was aber an dem Nasenbär hinter der Kamera liegt.

Xiaomi Mi Notebook Air 13.3 Test Fazit nach 3 Wochen

Nach exakt drei Wochen wird es Zeit für einen ausführlichen Testbericht zum größeren Bruder des 12.5 Zoll Laptops von Xiaomi. Für einen Preis irgendwo zwischen 600 und 650 gibt es Full HD, Intel i5 (6200U), 8GB RAM, 256GB SSD, nvidia 940mx mit DDR5, 1x USB-C, 2x USB, HDMI und Kopfhörereingang. Ach ja und drinnen gibt es noch einen freien M.2 Platz.

Positiv:
– Display
– Tastatur
– Preis/Leistung

Neutral:
– Trackpad
– Akku

Negativ:
– Import aus Asien (Garantie/Reparatur)
– QWERTY Tastatur
– Windows Neuinstallation

Videoindex:
1:07 Dinge die man vorher wissen muss
1:55 Verarbeitung
3:18 Display
5:18 Lautsprecher
6:34 Webcam/Mikrofon
7:04 Tastatur
8:58 Trackpad
11:42 Hardware/Gaming/Performance
15:37 Lüfter
18:41 Akkulaufzeit
22:16 Anschlüsse
25:40 Preis und Alternativen

HP 15 HDD auf SSD mit DriveImage XML klonen – oder auch nicht

Diesmal sollte es darum gehen die ursprüngliche 500GB HDD durch eine 256er SSD zu ersetzen. Damit man nicht noch mal Windows und alle anderen Programme installieren muss, sollte vorher per DriveImage XML die HDD auf die SSD geklont werden. Klingt auch super, solange die SSD groß genug ist bzw. die Partition auf der HDD klein genug. Wer möchte raten, was natürlich genau um 9GB nicht hinhaut?