Warum Videos viral werden

Leicht komplizierter Titel, der sich aber auch schnell aufklärt. Kevin Allocca, von Beruf „Trend Manager“ bei YouTube, versucht es zu erklären, warum einige Videos auf YouTube so verdammt populär sind. Und ja, er verdient wirklich sein Geld damit, den ganzen Tag YouTube Videos zu schauen ;o)

Er zählt in einem sehenswerten 7 Minuten langem Video, 3 Gründe für erfolgreiche Videos auf:

  • Taste-Makers, sprich bekannte Persönlichkeiten mit vielen Followern, die über das Video berichten
  • Participation, andere greifen mein Video auf, spinnen es weiter und machen neue Versionen davon
  • Unexpectedness, es passiert etwas Unerwartetes, das das Video einfach toll macht
Wenn ich mir das jetzt so anschaue, was der OberYouTuber da erzählt, 2 von 3 sind externe Erfolgsfaktoren. Sprich ich könnte auch ein „schlechtes“ Video haben, welches dadurch zum Renner wird. Und andererseits möchte ich nicht wissen, wie viele wirklich gute Videos da draußen sind, welche wahrscheinlich niemals entdeckt werden. Kein Wunder, wenn pro Minute 48 Stunden Videomaterial zu YouTube hochgeladen werden.

One thought to “Warum Videos viral werden”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.